Calliope als Blended Learning in 6. Klasse


#1

Ich habe in meinen 6. Klassen die Calliope in 3 Doppelstunden eingesetzt. Um den SchülerInnen ein optimales Lernerlebnis zu bescheren, habe ich auf Blended Learning gesetzt. Meine Erfahrungen und das Material habe ich hier veröffentlicht:

https://blog.wi-wissen.de/post/erfahrungsbericht-und-aufgaben-zum-einsatz-der-calliope-in-der-6-klasse

Blended Learning meint die Vorteile aus dem digitalen und klassischen Unterricht zu vereinen. Meine SchülerInnen haben den gesamten Lehrstoff (mit Ausnahme der Wiederholungen) durch von mir aufgezeichnete Videos sich angeeignet. Ich konnte die so für mich gewonne Zeit nutzen, um meinen SchülerInnen individuelle Unterstützung und Förderung anbieten zu können. Die SchülerInnen mussten nicht auf Ihre MitschülerInnen warten oder konnten sich auch an einer einzelnen Aufgabe länger aufhalten. So haben es viele Mädchen nicht ausgehalten, dass es der Calliope nach dem Schütteln noch immer schlecht ging und haben sie so programmiert, dass es ihr wieder besser ging. Die Aufgaben sind besonders mit Blick auf Mädchen entworfen, dass diese ebenfalls gut angesprochen werden.

Zusammenfassend bin ich mit der Calliope und dem Unterricht sehr zufrieden. Meine SchülerInnen wollten einfach nicht gehen, wenn die Stunde vorbei war.