Einfügen von Programmteilen


#1

Mein Sohn fängt gerade mit Roberta und Calliope an. Bisher ist es uns immer nur gelungen, ein Programm von Null angefangen neu zu schreiben. Wir hätten gerne einen Weg, wie wir aus den bereits fertiggestellten Programmen Teile entnehmen und einfügen können. Mittels Importieren wird aber das Aktive immer komplett gelöscht.

Ist das Einfügen möglich?

Viele Grüße

Jörn


#2

Hallo Jörn,

das geht mit Open Roberta nicht. Wenn man aber statt Open Roberta den PXT-Editor verwendet, kann durch Wechseln zu JavaScript Elemente aus anderen Programmen via Zwischenablage einfügen.

Toni


#3

Hallo Toni,

danke für den Tip, aber PXT läuft bei mir irgendwie nicht rund. JavaScript startet nicht, ab und zu Fehlermeldungen. Daher kann ich hier wohl nicht umsteigen. Außerdem tut sich der Junior gerade recht schwer mit den ersten Schritten, da will ich nicht die Umgebung ändern, die ich zudem bei Roberta noch am ansprechendsten finde. Wenn ich PXT ans Laufen bekäme, könnte man damit Roberta-Programme (.hex oder .xml) laden, modifizieren und wieder abspeichern?

Jörn


#4

Hallo Jörn,

arbeitest Du mit einem Tablet? Eigentlich läuft der PXT-Editor ganz ordentlich. Aber lass’ den Junior erst mal ruhig bei Open Roberta.

Nur sehr einfache Open Roberta Programme lassen sich als HEX-Datei in den PXT-Editor importieren, also eher die Ausnahme.

Toni


#5

Hallo Toni,

bislang arbeiten wir am PC. Wollte nur klären, ob das Tablet + Bluetooth eine Alternative sein könnte. PXT scheint auf dem Tablet auch zu laufen, das wäre schonmal ein Fortschritt. Aber die Übertragung per Bluetooth kriege ich wohl nur mit der micro:bit App hin, und sie läuft damit elendig langsam (viele Minuten für eine Übertragung).

Aber trotzdem vielen Dank, wir bleiben jetzt erstmal bei Roberta am PC.

Gutes neues Jahr!

Jörn