Kann man mit dem Callipe ein FM Radio programmieren?


#1

Hallo liebe Community,

ich war auf der Suche nach neuen möglichen grove Sensoren für unsere Calliope AG und dabei ist mir der Seeed Studio Grove - I2C FM Receiver begegnet.
Da ich mich selbst noch eher als Anfänger im Umgang mit dem Calliope zähle, möchte ich von Euch gerne wissen, ob man mit Hilfe des obigen Sensors aus dem Calliope ein Radio bauen kann.
Schließlich hat der Calliope mit bereits ein Display zu Anzeige der Sequenz, einen Lautsprecher und diverse Knöpfe für die Regelierung des Sendebereichs.
Mit dem Arduino soll es möglich sein, aber mit dem kenne ich mich überhaupt nicht aus.

Es wäre sehr schön, wenn sich hier jemand finden würde, der mir ein paar Tipps und Tricks zur Durchführung dieses Projekts gibt. Ich glaube auch unsere Schülerinnen und Schüler hätten daran Spaß.


#2

Hallo!
Ja, das funktioniert. Allerdings benötigst du einen externen Lautsprecher. Es ist schon eine Weile her, dass wir damit gespielt haben, soweit ich mich erinnere gibt es zwei FM Module, eins war besser/einfacher zu nutzen. Lautstärke, Sendersuchlauf ließ sich nutzen, den Sender haben wir nicht angezeigt (ich weiß nicht, ob man an die Daten kommt). Es geht recht viel, allerdings hatte das für unser kleines Radio gereicht, deshalb hatten wir dann nicht weiter gemacht.
Eine Antennenverlängerung war wichtig, damit überhaupt ein Signal empfangen werden kann.
Wir werden das demnächst noch mal als kleines Exponat bauen, dann lade ich unsere Herangehensweise und Umsetzung hier hoch.

Grüße
Jörn


#3

Hallo Jörn,
das finde ich echt klasse, denn das Experimentieren mit den Groves ist echt klasse. Werdet ihr dazu Nepo benutzen? Ich finde ihn persönlich vom handling besser als makecade aber es funktioniert leider nicht alles. Wie sehen da die Entwicklungen aus? Geht das nur über Frauenhofer?
VG Dirk


#4

Danke für Deine Hilfe, Jörn.

Wenn es soweit ist, könntest Du auch die verwendeten Teilenummern bzw. Bezeichnungen der Sensoren mit angeben? Ich bin leider kein Informatiker und mache das alles do-it-yourself und bin daher über jede Hilfe dankbar.
Ich finde zwar NEPO auch besser (wohl weil ich es zuerst gesehen hab :slight_smile: ), aber vieles geht da leider nicht, sondern wird laut deren Kundenservice nach und nach abgearbeitet. Dabei werden Funktionen und Sensoren, die sich User am häufigsten wünschen, zuerst integriert.

Hab hier noch paar alte Lautsprecher aus dem Auto rumliegen, taugen die was?