OpenRoberta in der iOS-App

Hallo zusammen,
in der iOS-App kann ich in OpenRoberta keine Programme exportieren. Das Problem scheint aus dem Browser Safari zu kommen und auch innerhalb der App zu Problemen zu führen. Bisher konnte ich immer über den Menüpunkt „Exportiere Programm“ die entsprechende XML-Datei herunterladen. Das funktioniert aktuell in der App (und in Safari) nicht. Scheinbar versucht die App die XML-Datei auf den Calliope zu laden, was aber natürlich nicht funktionieren kann.

Meine Lösung dazu ist leider nicht grundschulgeeignet. Wenn ich in OpenRoberta den Menüpunkt „Erstelle Programmlink“ aufrufe, bekomme ich ein zweizeiliges Ausgabefeld, in dem sehr viel Text steht, der meiste Text ist unsichtbar. Wenn ich diesen Text vollständig markiere und kopiere, kann ich den Text in einem anderen Browser einsetzen und mit das Programm anzeigen lassen.

Ich kann den kopierten Text auch auf einen Desktop-PC senden, das Programm auf dem Desktop-PC anzeigen und das Programm als XML-Datei exportieren. Im Anhang ist eine solche XML-Datei. In iOS funktioniert der Export der XML-Datei in keinem der von mit ausprobierten iOS-Browsern (Safari, Firefox, Chrome, Brave).

Hat jemand dazu eine Idee? So wie es jetzt ist, werden Grundschulkinder ihre Programme nicht sichern können.

Ralf

NEPOprog.xml (4,5 KB)

Hallo Ralf,
du möchtest die Daten also z.B. in Documents sichern?
Bist du sicher, dass das schonmal ging? Diesbezüglich haben wir nichts an der App geändert – ich vermute auch, dass die App schon immer probiert hat die ausgehenden Daten auf den mini zu spielen…
Du solltest die Programme in deinem Account sichern können oder im Safari speichern. In Safari geht das allerdings nur mit einem langen Touch. Dann erscheint die Möglichkeit die Datei an einem Ort deiner Wahl zu sichern (das konnte ich eben gerade testen).
Das normale Sichern ist ein Problem, welches im Lab auch leider auf nem Mac besteht es ist deshalb mit Safari eigentlich nicht nutzbar…

Grüße
Jörn