Tablets und NEPO - ganz einfach mit Bluetooth

Immer mal wieder kommt die Frage auf, wie kann ich eigentlich meinen Calliope mini mit einem Tablet programmieren. Das geht mangels Kabelverbindung ganz prima per Bluetooth:

  • Ganz wichtig, ohne App geht es nicht, also einfach im entsprechenden Store die Calliope mini App suchen und installieren.
  • Calliope mini muss „bluetooth-fähig“ sein, das heißt, das aktuelle Programm muss den Teil der Firmware bereits haben, der für die Bluetooth Verbindung zuständig ist. Wenn man Calliope mini schon mal per Laptop oder Desktop programmiert hat, ist das eigentlich nicht der Fall, denn dieser Teil der Firmware, der Bluetoothstack, nimmt ziemlich viel Platz ein und sollte nur dazugeladen werden, wenn man ihn wirklich braucht.
  • Du bist dir nicht sicher, ob auf deinem Calliope Bluetooth gerade aktiviert ist? Kein Problem, du kannst es einfach testen, indem du versuchst Calliope mini in den Kopplungsmodus zu bringen, oder
  • Du setzt Calliope mini direkt zurück auf den Werkszustand:
    • Verbinde Calliope mini per USB Kabel mit einem Computer
    • Öffne das Open Roberta Lab
    • Gehe oben links auf „Bearbeiten“ und wähle „zurück auf Werkszustand“
    • Übertrage das Programm auf deinen Calliope mini

Calliope mini ist nun bereit mit der App gekoppelt zu werden, anschließend kann man zum Programmieren z. B. das Open Roberta Lab mit NEPO in der App auswählen. Alle Programme die nun erstellt werden, haben automatisch den Bluetoothstack geladen und können so immer wieder per Bluetooth überschrieben werden.

1 Like