The interface firmware FAILED to download the flash data contents to be programmed


#1

Wenn ich das Progamm auf den MINI lade, generiert es ein Txt file mit der oben genannte fehlermeldung.
Zurücksetzen mit Reset auf Maintance habe ich schon gemacht und die software eingespiele. es funktioniert auch danach leider nicht.

Kann es an meiner MAC version liegen?

mfg

Bitte immer angeben:
Versionsnummer auf dem mini CTI 175
Betriebssystem Mac OS sierra 10.12.6
Benutzter Editor make code/ open roberta


#2

-> habe es nun mit einem Microsoft Betriebssystem genau gleich angegangen und es hat funktioniert.


#3

Hast du schon einen anderen USB-Port am Mac probiert?
Ich nutze zwar ein neueres System, allerdings ist 10.12.6 ja auch nicht soo alt.

Grüße
Jörn


#4

Hallo,

ich habe das gleich bzw. ein ähnliches Problem.

Den Calliope kann ich problemlos an einem Windows-PC mit einem neuen HEX file bespielen.

Auf meinen Macs (Mac Book und iMac) geht es leider nicht. Ich vermute, dass es daran liegen könnte, dass der Calliope nach dem Kopieren eines neuen HEX files einen Reset durchführt. Der Mac meckert kurz, dass ich den “MINI” nicht richtig ausgeworfen habe. Leider funktioniert das Programm dann auf dem Calliope nicht.

Zusätzlich habe ich auf dem Calliope eine FAIL.TXT Datei mit dem Inhalt “The interface firmware FAILED to download the flash data contents to be programmed”.

Hat jemand eine Idee?

Danke
Tucka


#5

Hallo Tucka,

der Reset ist richtig. Der USB-Interface-Chip kopiert die Datei direkt in den Anwendungsprozessor und danach wird der mini neugestartet. Dies hat zur Folge, dass der Mac diesen Hinweis ausgibt. Das ist leider nervig, aber normal…

Wie sieht dein Programm denn aus, wenn du uns den File zeigst, können wir evtl. helfen?

Beste Grüße
Jörn


#6

Danke Jörn für die schnelle Antwort,

ich kann als “neuer Benutzer” leider keine Datei hochladen.

Aber ein kleines Programm als .hex-Datei habe ich in die Dropbox gelegt:

Die Datei habe ich auf dem Mac über Safari mit Open-Roberta erstellt.

Viele Grüße
Tucka


#7

Ah, du arbeitest mit Open Roberta, da bräuchten wir die XML Datei, um das Programm zu sehen.
Ich gehe aber direkt davon aus, dass du keine Schleife erstellt hast, in dem dein Programm läuft und es dann einmalig (und zu schnell, um es zu sehen) durchläuft. Kann das sein?

Beste Grüße
Jörn


#8

Hallo Jörn,

vielen Dank für Deine Mühen. Ich habe mir gedacht, dass es am Programm nicht liegen könne, weil selbst das Aufspielen des Original-Demo Programms nicht funktionierte und immer mit dieser “FAIL.TXT” endete.

Deshalb habe ich noch mal den ganzen Mac nach USB-Treibern etc. umgekrempelt. Am Ende habe ich festgestellt, dass ich auf beiden Mac das Hilfsprogramm für meine Suunto Sportuhr laufen hatte (Name: Moveslink2). Dieses Programm hat wohl irgendwas beim Aufspielen gemacht…

Jedenfalls: Wenn ich Moveslink2 beende, dann klappt jetzt auch auf meinem Mac alles.

Vielen Dank noch mal Jörn für die Hilfe!! Tolles Projekt. Jetzt steht dem Einsatz in der Schule nichts mehr im Weg!

LG,
Tucka