Laden der Programme auf Calliope optimieren


#1

Hallo zusammen,

wenn man seine Programme auf den Calliope übertragen will, erscheint mir das ziemlich umständlich. Man klickt erst mal auf Herunterladen, dann geht man seine Hex Datei suchen und zieht sie im Windows-Explorer auf das Mini-Laufwerk.
Wenn das Laufwerk doch immer den gleichen Namen hat, wäre es dann nicht irgendwie möglich, dass die Hex-Dateien direkt dort hin geladen werden, sobald man auf Herunterladen klickt?
Falls das jetzt schon machbar ist: Wie geht das?

Danke schon mal
und
viele Grüße
Karl


#2

Hallo Karl

Schau mal hier: https://github.com/wi-wissen/Calliope.Uploader

Gruss
Thomas


#3

Danke für deine Antwort aber ich kann damit leider (im Moment) nichts anfangen. Muss ich wirklich zig Dateien installieren, nur damit mein Browser die heruntergeladene Datei nicht irgendwo ablegt, sondern direkt auf dem Mini? Wäre es nicht möglich, dass das im Code der Makecode-Internetseite integriert ist?


#4

Scrolle runter und klicke auf “Download EXE”
Das ist der Installer.


#5

Das Hochladen auf den Calliope geht dann so:

  1. Calliope.Uploader.exe anklicken
  2. In MakeCode die hex-Datei speichern (geht vermutlich auch mit Nepo)
  3. Nun sollte der Uploader alles von selbst machen und die hex-Datei direkt auf den Calliope laden
  4. Solange du den Uploader nicht schliesst, sollte es von nun an so funktionieren

Dass es nicht direkt von der Internetseite aus geht ist eigentlich eher beruhigend. Ansonsten würde es ja heissen, dass durch den Klick auf einen Knopf auf einer Internetseite Daten auf deinem Computer verschoben (und somit auch gelöscht) werden könnten.


#6

Vielen Dank für deine Antwort. Ja du hast Recht, das wäre bedrohlich, wenn jede Internetseite einem zwangsweise Dateien auf den Rechner kopieren könnte. Aber ehrlich gesagt dachte ich, das würde in Windows tatsächlich funktionieren.
So richtig bedrohlich wäre das ja erst, wenn die Dateien, die auf dem Rechner abgelegt werden, auch gleich ausgeführt werden.

Aber wie dem auch sei, werde ich das mit dem Uploader heute auf einem alten W10 Notebook ausprobieren. Danke nochmals. :grinning:


#7

Also es geht auch einfacher:
Im Browser unter Einstellungen findest du die Einstellung, wie mit Downloads verfahren wird. Stelle das auf - immer Nachfragen wohin gespeichert werden soll - um.
Beim ersten Download gibst du dann den Mini als Ziel an.
Bei weiteren Downloads wird immer das letzte Ziel verwenden, da brauchst du dann nur noch auf OK drücken.
Bedenke dabei, dass du dann keine lokale Kopie der .hex datei mehr hast.
Die musst du bei Bedarf woanders hin schreiben.
Weja


#8

Danke Weja,

werde das so machen. Eine lokale Kopie ist erst mal unwichtig, weil zunächst mal nur herumgespielt wird.

Viele Grüße
Karl