macOS Ventura 13.0 Kopier-Bug

Aktuell hat die macOS Version Ventura (13.0) einen Bug, die den Kopiervorgang über den Finder auf ein „virtuelles“ Laufwerk wie beim Calliope mini, microbit, Raspberry Pi Pico, Adafruit Circuit Playgrund etc. verhindert und eine Fehlermeldung ausgibt.
Es wird bereits an allen Stellen nach Lösungsmöglichkeiten gesucht (Apple scheint den Kopiervorgang vom Finder fehlerhaft implementiert zu haben), wir hoffen auf eine schnelle Lösung seitens Apple. Dateien können aber über das Terminal per „cp“, also Copy Befehl kopiert werden.
Das sieht das in etwa so aus:
cp /Users/NAMEDESACCOUNTS/Downloads/START.HEX /Volumes/MINI
Mit diesem Beispiel wird die Datei START.HEX auf den mini kopiert.
Wir überlegen, ob wir ein kleines Script basteln, welches den Kopiervorgang per Drag"n"Drop herstellt, damit es nicht so nervt und für Kinder einfacher ist, bis Apple reagiert.
Weiteres dazu dann hier…
Grüße
Jörn

Das kopieren per Finder auf das Laufwerk „Flash“ klappt übrigens, da dies ja ein normaler Flash-Speicher ist. Man kann also auch Daten dorthin speichern und dann über die Reset-Taste in den Anwendungsspeicher kopieren und somit auch erstmal an dem Problem vorbei hacken. :wink:

Wir haben eine kleine Automator-Anwendung erstellt.
Anfangs kann es einmal zu einem Rechtefehler kommen, danach solle es gehen (ansonsten Rechtsklick und öffnen sagen).
Danach einfach die .hex-Datei auf die Anwendung ziehen und die Datei wird auf den Calliope mini gespielt.
Parallel entwickeln wir eine neue App des alten „Kopierers“, die automatisch heruntergeladene Dateien auf den Calliope mini spielt. Apple wird hoffentlich den Bug bald fixen.

macOS_Kopierer.zip (2,9 MB)