MakeCode Betaversion

Es gibt jetzt eine erste MakeCode Betaversion:


Leider ist diese noch nicht in Crowdin integriert, allerdings sollte sich das in den nächsten Tagen ändern. Dann wird es auch noch eine neue URL geben, wir werden diese dann auch darauf umleiten.
In den kommenden Tagen werden noch ein paar Änderungen und Erweiterungen eingepflegt. Wir sind auf eure Anmerkungen gespannt und berücksichtigen die natürlich auch!
Beste Grüße
Jörn

Eine erste offline Version der Beta haben wir auch (der Link ist leider erstmal nur eine Woche aktiv – allerdings wird an dieser Version auch noch gearbeitet):

Schön! Endlich offiziell!
Anbei erstmal noch ein paar Fehler die mir aufgefallen sind:

  1. LED-Farbe auf weiß setzen --> Statt dessen rot
  2. Es lassen sich keine externen Pakete laden wenn man nicht selbst bei github eingeloggt ist
  3. In Javascript „radio“ löschen --> Error in math.ts
  4. Paket laden mit C++ -files funktioniert nicht, derselbe Error in math.ts
  5. Bitte noch die passenden Pins im Simulator aktivieren wenn auf sie geschrieben wird
  6. Die Pins zum Umleiten auf RX un TX (C16+C17) sind nicht auswählbar.
  7. bei „Spiele Note“ müsste statt der Frequenz „mittleres C“ usw. stehen

Das wärs erstmal :wink:

1 Like

Hallo Jörn,

tolle Arbeit, vielen Dank, ich freue mich auf das finale Ergebnis! Der Magnetfeldsensor liefert nun auch passable Werte. Unter https://www.fold-lab.com/#editor funktionieren die Eingänge in der Simulation bereits. Ich gehe mal davon aus, dass ihr gemeinsam am Projekt arbeitet. Das wäre ein Träumchen!

Wenn ich Zeit habe, teste ich genauer.

HG Toni

Danke für euer Feedback!
Einiges von den genannten Punkten wird (hoffentlich) automatisch funktionieren, sobald der Editor „richtig“ gehostet wird.
Noch arbeiten wir nicht direkt mit dem Team von Fold.io zusammen, dafür hat sich das zu spät ergeben. In Zukunft soll das aber koordinierter laufen.
Beste Grüße
Jörn

Hier noch ein paar Anmerkungen:

  • Rechtschreibfehler bei Tu"r"orial = Tutorial

  • wichtige Erweiterungen sollten approved und hinzugefügt werden: Neopixel, Callibot, microturtle, ssd1306 OLED, Grove.

  • Setze LED-Farbe könnte man mit
    //% color.shadow=„colorNumberPicker“
    ändern in
    1

1 Like

Gerade festgestellt: mein ssd1306 OLED-Paket läuft nicht mehr! Der Mini geht in eine Endlosschleife. Mit der alten MakeCodeversion oder in der aktuellen Version auf dem micro:bit funktioniert es einwandfrei!

  • Die Funkevents haben wahrscheinlich die falschen Strings. Sie sollten äquivalent zu den Sendeblöcken so aussehen:
    1

  • Der RGB-Block ist nicht zentriert

  • Mathematik wähle zufälliger Wahr/Falschwert sollte lila sein?

  • Bei der Eingabe sollte beim Eventblock „wenn Knopf a+B gedrückt“ das A großgeschrieben werden

Super, das sich etwas tut! Im Bluetooth-Paket hakt es aber noch gewaltig. Alle folgenden Punkte beziehen sich dezidiert auf Bluetooth-Services:

Positiv:

  • Beschleunigungs-Sensor-Dienst funktioniert endlich!

Negativ:

  • Projekteinstellungen „No pairing required“ und „Passkey pairing“ führen zu Kompilierungsfehlern
  • Kompasskalibrierung (muss extra aufgerufen werden) führt zum Absturz des Calliope
  • Kompassrichtung funktioniert scheinbar nur nach manuell gestarteter Kalibrierung (die zum Absturz führt, s.o.)? Zeigt nur ‚0‘ an.
  • Alte Projekte mit Bluetooth lassen sich nicht kompilieren, selbst wenn man fast alle Elemente entfernt hat
  • Die Kombination verschiedener Bluetooth-Services führt zum Absturz mit Neustart ohne Fehlermeldung (ich teste es gerade aus, ist aber sehr langwierig, da aufgrund der nicht funktionierenden ‚No pairing required‘-Option jedesmal das alte Pairing aufgehoben und ein neues durchgeführt werden muss)
2 Like

Ja, Bittyweb lief nach einem Update mit dem alten bluetoothpaket nicht mehr und das neue Paket läuft auch noch nicht.

Bittyweb wird in Zukunft ohnehin erst laufen, wenn dort der mini gesucht und genutzt wird. Aktuell sucht der nur nach dem MicroBit, da muss dann auch nach Calliope mini gesucht werden.

1 Like

Hallo Markus,
deine Probleme mit dem Kompass kann ich nicht reproduzieren.
Man MUSS den Kompass nun aktiv Kalibrieren, das ist aber als neues, gutes Feature gedacht! :wink:
Finde ich übrigens auch eine recht gute Idee, man benötigt ihn ja nicht unbedingt sofort.
Ich habe übrigens etliche BLE Services eingebaut und ohne Probleme gestartet. Allerdings gibt es ein Problem bei zu viel genutzten Services – bei allen Geräten, also nicht nur beim mini.
Ich finde leider gerade nicht das betreffende Issue bei GitHub, wo das besprochen worden ist.
Beste Grüße
Jörn

Hallo Jörn,

Hallo Markus,
deine Probleme mit dem Kompass kann ich nicht reproduzieren.

Stimmt. Ich hatte die Kompasskalibrierung mit einem eigenen Python-Script auf einem Raspberry mit einer BLE-Bibliothek für den micro:bit (python-bluezero) angestoßen. Und dabei gleichzeitig die Richtung auch ausgelesen, was wohl zu dem Absturz führt (dieses Verhalten kann ich auch mit der nRF Connect-App reproduzieren, direkt nach einem Neustart während der ersten Kalibrierung). Nur Kalibrierung ohne gleichzeitiges Auslesen funktioniert tadellos. Entschuldigung für den Fehlalarm.

Allerdings gibt es ein Problem bei zu viel genutzten Services – bei allen Geräten, also nicht nur beim mini.

Was wohl am Speicherhunger der BLE-Services liegen soll. Mit der Kombination folgender Services bekomme ich einen ‚erfolgreichen‘ Absturz, z.B. beim Anstoßen der Kompass-Kalibrierung: Beschleunigung, LED, Temperatur, Magnetometer. Das gleiche Problem existiert ja auch im ‚aktuellen‘ BLE-Paket (obwohl nicht mit dieser Kombination), allerdings habe ich dort in der Regel einen 202-Fehler ausgegeben bekommen.