Neues Unterrichtsmaterial für 4-6 Klässler


#1

Hallo,

Nachdem ich letztes Jahr in der Schule den Calliope mit 2x je 4 Stunden angeboten habe, die Unterrichtsstunden auch recht gut gelaufen sind, möchte ich das dieses Jahr wieder machen.

“Eltern machen Schule” wird das benannt.

Was mir aufgefallen ist, die 6 Klässler waren mehr motiviert von der einfachen Platine, als die 4 Klässler. Der Grund ist schnell gefunden, es muss sich irgendwas bewegen…

Jetzt möchte ich gerne dieses Jahr, eine einfache Steuerung mit Motoren anbieten. Evtl. mit einem kleinen Auto, Greifarm o.ä. was nicht zu empfindlich ist.

Ich muss dazu sagen, ich bin kein Lehrer, sondern mache das Privat mit Eigenmitteln. Also muss ich bisschen auf die Kosten achten, da alleine die Grundausstattung mit 20 Calliope, Laptops, Raspberry usw. recht intensive war.

Könnt Ihr mir etwas empfehlen, was gut funktioniert, und vor allem nicht zu teuer ist, immerhin benötige ich mind. 10-15 Geräte.

Technisch bin ich gut ausgestattet, so das ich ohne Probleme Steuerungen bauen könnte.

Optimal wäre, den Calliope direkt an die Motoren anbinden zu können.

Lego kommt nicht in Frage, einfach zu teuer.

Lg Klaus


#2

Hallo Klaus, mal als Anregung…
Bild


Das Chassis incl. 4Motoren und Batteriefach für Calliope 18€ dann eine große Auswahl an Grove Sensoren sowie viele Kabel.


#3

Alles in eine Kiste verpackt und sortiert fertig…


#4

Vielen Dank Dr.Wolle,
Das sieht wirklich recht stabil aus, in Koffer als Kleinteile, lieber nicht… nachher dann die Teile
im Klassenzimmer zu suchen, übersteigt dann doch mein Willen :smile:
Ich gucke mir die Plattform an, habe bei … glaube ich, das Modell gefunden und zum ausprobieren bestellt. Mal sehen. Preis ist gerade noch ok.
Besorgt habe ich mir ein RC Modellauto, da baue ich morgen alles an vorhandenen Steuerungen raus, und mal gucken. 1 Motor für den Antrieb, ein Servo für die Lenkung, Batteriefach, und viel Platz oben. Hoffe das der Calliope auch bischen mA treiben kann, und der Motor nicht zu viel Energie benötigt.
Werde berichten.


#5

Hallo,

Ich werde mich wohl für diese Art entscheiden, zumindest erstmal.
Ein Reely Fahrzeug, einfache Bauart, Handfernsteuerung, gute Basis.
Modell

Dann erstmal das Innenleben entfernen, ist schön erreichbar unter der Plastikkappe,
6 Schrauben und offen.
Vorher

Zwecks evtl. Motortreiber habe ich Lochrasterplatine eingesetzt, erspart nachher das einkleben
von evtl. Steuerbausteinen.
Nachher

Deckel wieder drauf und an den Kabelenden passende Stecker anbringen.
Geschlossen

Als Transportschutz waren im Karton diese Befestigungsschrauben angebracht, die nehme ich her, als “Bühne” damit ich das Modell am Tisch testen kann, ohne das es mir davon saust…
Buehne

Und hier mein Ergebnis. Der Calliope oben drauf geschraubt, Halterungen werde ich noch gegen Messingbolzen tauschen, so das ich von unten Kabel anlöten kann ( für die grossen Kontaktlöcher). Das Motorbatteriepack ( 5x 1,5V AA Batterien) befindet sich unter dem Fahrzeug, lässt sich bequem bedienen ohne das Fahrzeug zu demontieren.
Das längere USB-Kabel muss ich noch etwas anders verlegen, aber so schone ich die Buchse am Calliope gegen abbrechen.
Fertig

Ohne Kabel würde auch die Abdeckung wieder drauf passen, mit bischen drücken. Dann sieht es wieder aus wie ein Auto. :slight_smile:


#6

Hallo ihr Experten,
ich habe bis jetzt in meiner Schüler-AG eine Autovariante mit zwei Motoren gebaut.
Damit kann ich vorwärts fahren und lenken.
zusätzlich ist ein US-Sensor integriert.
Rückwärtsfahren ist nicht möglich, da ja am Calliope nur 2 Motoren-Outputs vorhanden sind.
Ich benötige also noch zwei weitere belastbare Outputs.
Was habt ihr als Motortreiber verwendet und wo finde ich dazu auch Literatur?
Danke für eure Hilfe,
Hans-Gerhard


#7

Hi Hans-Gerhard,
wenn Du unbedingt Rückwärts fahren möchtest :slight_smile:, dann kannst Du dass mit einer H-Brücke, mit Hilfe eines Grove-Relais (mit genügend Schaltkontakten) realisieren.
Oder Du steuerst die zwei parallel geschalten Motoren über OUT1 (A) und OUT2 (B) an und kannst dann über Programmierung vor und zurück. Links und rechts herum musst du dann über einen Servo an PIN 1 umsetzen.
VG Dirk


#8

Hallo Dr. Wolle,
danke für die Empfehlung.
Muss ich in Ruhe mir durchdenken.
Wo finde ich den Bausatz mit den 4 Motoren am Calliope?
Habe ich leider nicht im Netz gefunden.
Falls das Werbung ist, kannst du mir auch direkt bitte antworten: hgkretzsch@web.de.
Danke,
Hans-Gerhard


#9

Viel Spaß damit👍 VG Dirk