Spiel "digitaler Eilerlauf/LED schieben" - Probleme bei der Programmierung mit NEPO

#1

Hallo zusammen,

da einige meiner SuS schneller lernen als gedacht, möchte ich für diese den Schwierigkeitsgrad anheben.
Daher habe ich gedacht, dass die SuS ein kleines Spiel programmieren, in dem die LED Leuchten des Displays zum Einsatz kommen.

Als Vorlage habe ich den “digitalen Eierlauf” (https://www.youtube.com/watch?v=02_Ff8sx4Ac) entdeckt. Da wir aber mit NEPO programmieren, habe ich schon bei der Umsetzung massiv Probleme, da ich einige Befehle nicht verstehe oder in NEPO finde.
Meine ursprüngliche Idee war einen LED-Schieber zu programmieren, der über die Tasten A und B gesteuert wird, z.B. bewegt A nach links und B nach rechts (oder oben).
Es wäre schön, wenn mir jemand hier helfen könnte. Schließlich muss ich es ja auch den Kids erklären können.

#2

Meinst Du den Verteile … Befehl?

#3

Wenn Du damit die sich ändernde Position der einzelnen LED meinst, dann Ja. Auch das mit der Begrenzung, dass es am Rand nicht weiter geht oder die leuchtende LED an der gegenüberliegenden Seite wieder rauskommt wäre gut.

#4

Hallo,
das geht gut mit den Expertenfunktionen in NEPO: Aktion - Anzeige - “Setze LED x y Helligkeit”. Dazu braucht man Variablen im Start Block, die die gewünschte LED adressieren und die man mit den Tasten A und B verändern kann. Die LED links oben hat die Adresse x=0 und y=0 und die LED rechts unten hat die Koordinaten x=4 und y=4. Im Beispiel wird nur die x Koordinate verändert. Wenn x kleiner 0 wird dann wird der Wert auf 4 (rechter Rand) gesetzt, und umgekehrt, so dass der Leuchtpunkt zyklisch über das Display läuft.

#5

Vielen lieben Dank für die Musterlösung. Jetzt kann ich beruhigt meine SuS nach den Osterferien dran setzen, da ich jetzt deutlich besser durchblicke und im Notfall so besser helfen kann.