Alarmanlage für Türklinke, Ein-/Ausschalten via Funk klappt nicht

#1

Hi zusammen,
ich will die Alarmanlage 9.3.2 und 9.3.3 von hier nachprogrammieren, in RobertaLab.

Der Alarm funktioniert. Das Einschalten (scharfstellen, Knopf A) via Funk klappt auch.
Aber das Ausschalten (Knopf B) bekomme ich partout nicht hin…

Alarmanlage_tuer.xml (9,3 KB)

Alarmanlage_sender.xml (3,2 KB)

alarmanlage_sender

Ich finde den Fehler nicht und wäre für Tipps dankbar
Viele Grüße
kernig

0 Likes

#2

Speichere die empfangene Nachricht in einer Variablen und frage dann die Variable ab sonst ist nach der ersten Abfrage Deine nachricht schon abgeholt und der Nachrichtenpuffer leer!

1 Like

#3

Vielen Dank,
Da habe ich jetzt eine Weile gebraucht, um das überhaupt nachzuvollziehen. Ganz verstanden habe ich es nicht. Allein draufgekommen wäre ich da niemals, im Leben nicht.

Aber es funktioniert.
Das werde ich meinen 10.Klässlern eher nicht als Aufgabe stellen. Schade. Oder den Schritt direkt anleiten.

Bild, falls es jemand nachvollziehen möchte.

Viele Grüße
kernig

0 Likes

#4

Alle Nachrichten die der Mini empfängt werden in einem Puffer gespeichert. Wenn Du “Empfangene Nachricht” aufrufst wird der Puffer (die Zahl) gelehrt. Er wird also immer bei deiner ersten Abfrage geleert und für die zweite Abfrage ist dann keine Zahl mehr drin. Du solltest deinen Schülern also einfach sagen dass Sie die empfangene Nachricht in eine Variable abspeichern sollen, die sie dann abfragen.
Wenn Du bei einem Würfel die Zufallszahl als Augenbild darstellen willst würfelst Du ja auch nicht jedesmal eine neue Zufallszahl sondern frägst ab ob Zufallszahl=2 -> 2 Augen; Zufallszahl=3-> 3 Augen usw.

0 Likes

#5

Ok. Vielen Dank für die Erläuterung. Ich probiere damit noch ein wenig rum und entscheide dann, wie ich es mache.

Das Problem dabei ist, dass ich nicht sicher sein kann, ob schon alle Schüler mit Variablen gearbeitet haben - es gab immer so Aufgabenpools, aus denen sie auswählen konnten. (Ja, mein Fehler :wink: ). Aber vielleicht mache ich neben den schon eingeführten “Lösungskarten” an der Tafel so eine Art Schritt-für-Schritt- bzw. gezieltere Hilfsmittel.

Da das Thema “Smart-Home” sein wird, wäre mir der Ansatz der Vernetzung schon wichtig. Muss aber auch sehen, wo ich da zeitlich lande, ansonsten fahre ich das zurück oder biete das nur dem Programmiergenie als Differenzierung an, dass da in der Klasse sitzt.

Danke nochmal!
kernig

1 Like