CO2-Sensor


#1

Hallo zusammen,

ich würde gerne eine CO2-Ampel bauen. Ich habe zwei Sensoren entdeckt:

  1. MH-Z19 CO2 Sensor

  2. Grove CO2-Sensor (http://wiki.seeedstudio.com/Grove-CO2_Sensor/)

Der Grove ist extrem teuer. Funktioniert (1) auch?

Gibt es noch einen günstigeren Sensor, von dem jemand weiß, dass er funktioniert?

Vielen Dank!

Gruß!
sojourner


#2

Hallo,

von Gove gibt es den “VOC und eCO2 Gassensor (SGP30)”, der auch mit 3,3 V über I2C arbeitet. Die Adresse ist 0x58 und könnte frei sein. Alle Infos, insb. die I2C-Anbindung findest Du unter http://wiki.seeedstudio.com/Grove-VOC_and_eCO2_Gas_Sensor-SGP30/.

HG Toni


#3

Hi Toni,

vielen Dank für den Hinweis! Der ist ja deutlich günstiger. Allerdings ist es ein CO2eq-Sensor. Kann mir jemand den Unterschied erklären? CO2eq steht ja für CO2-äquivalent. Ich habe folgende Definition gefunden:

The CO2eq unit measures the environmental impact of one tonne of these greenhouse gases in comparison to the impact of one tonne of CO2.

Dies klingt so, als würde der Sensor gar kein CO2 messen, sondern andere Gase.
Eigentlich will ich ja nur messen, ob man mal lüften müsste. Glaubt ihr, dass dazu TVOC(Total Volatile Organic Compounds) and CO2eq geeignet sind?

Kann man diesen Sensor auch in Open Roberta verwenden?

Wie prüfe ich genau, ob Adresse 0x58 noch frei ist?

Vielen Dank!

Gruß!
sojourner


#4

Als echten CO2-Sensor gibt es noch den SCD30, allerdings nicht von Seeed Grove. Er arbeitet auch ab 3,3 V und via I2C (siehe https://www.digikey.de/product-detail/de/sensirion-ag/SCD30/1649-1098-ND/8445334). Der Sensor MG811 läuft erst ab 6 V und fällt damit raus.

Der Einsatz unter OpenRoberta gestaltete sich schwierig, da dort keine Extensions eingebunden werden können. MakeCode ist da besser dran, allerdings müsste man diese selbst programmieren.

Einen I2C-Scanner gibt es hier: https://www.hackster.io/39361/i2c-tools-bb2fc1

HG und frohes Fest
Toni